Freitag, 5. Februar 2016

*Dachgarten* Jumpstart Layout

1 Kommentar
Hallo zusammen,

ich habe ein weiteres Layout vom SBT Jumpstart zu zeigen. Die Vorlage kam von Nina Menden,  deren Layouts ich sehr gerne mag. 
Die Fotos auf dem Layout zeigen ein winziges schiefes Haus in einer kleinen dänischen Stadt. (In der fast alle Häuser so windschief und putzig sind). Den beiden Kleingewächsen auf dem Dach verdankt das Layout seinen Titel.
Ich habe bei der Papierwahl das Holz und das Mauerwerk aus den Fotos wieder aufgegriffen und mit reichlich Schnickeldi um mich geworfen. :)

Und das kam dabei heraus:
































Danke fürs Vorbeischauen. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.


Material: Cardstock (Dani Peuss), Patterned Paper (Kaisercraft / Studio Calico), Alphas (American Crafts), Wood Veneers ( Studio Calico / Pinkfresh Studio), Rahmen (Gossamer Blue), Sticker (Gossamer Blue / Freckled Fawn), Flair Button (American Crafts), Enamel Dots (Crate Paper), Stempel (Prima), Vogelstanzer (Martha Stewart)

Dienstag, 2. Februar 2016

* The best * Jumpstart Layout nach Marcy Penner

7 Kommentare
Hallo zusammen,
ich hatte ja angekündigt, noch das eine oder andere Layout zu zeigen, das ich im Rahmen des Jumpstarts  im Scrapbooktreff-Forum gemacht habe.Der Ankündigung sollen nun Taten folgen. :)
Wie schon gesagt, besteht für mich der Reiz bei solchen Aktionen darin, mal was anderes auszuprobieren und sich aus der Komfortzone herauszutrauen. Da sträubt man sich erst einmal gerne, aber es lohnt sich.
Man kann ja an eine solche Aufgabe sehr unterschiedlich herangehen. Die eine Möglichkeit ist, sehr dicht am Original zu bleiben. Das kann sehr hilfreich sein, wenn man beispielsweise eine ungewohnte Technik ausprobieren möchte, z.B. Mixed Media mit Masks und diversen Farben und Pasten. Wenn ich da noch keine Erfahrung habe und unsicher im Umgang bin hilft der Vergleich mit der Vorlage. Man kann dann gut sehen, was funktioniert hat und wo man eventuell korrigieren kann.Besonders toll ist es natürlich, wenn es auch gleich eine Anleitung zur Entstehung gibt.
Man kann aber auch mit der Vorlage etwas freier umgehen und nicht so eng daran bleiben. Ich orientiere mich z.B. gerne am Aufbau (wie bei einem Sketch), oder interessanten Details. Oder ich kann die Technik (bei Mixed Media) in den Vordergrund stellen. Dieser etwas freiere Umgang ist meine bevorzugte Herangehensweise. Der Vorteil ist, dass ich meinem Stil treu bleibe, aber gleichzeitig neue Impulse für meine Projekte bekomme.So gab es einige Vorlagen, die ich mir so nie selbst herausgepickt hätte und zu denen ich auch erst nur schwer Zugang gefunden habe.Ich habe dann nach einem Detail gesucht, das mich anspricht und davon ausgehend gearbeitet. So habe ich bei einem Layout den dunklen Hintergrund durch hellen ersetzt und einige Linien nicht mit Papier, sondern mit Stempeln angelegt. Daher ist es am Ende schon mein Layout, auch wenn die Vorlage noch zu erkennen ist. Abgesehen von einem Album mit 31 Layouts, nehme ich etliche Anstöße mit, meine Projekte mal aus einem anderen Blickwinkel anzugehen.
Fazit: es war ein tolles Projekt und ein toller kreativer Anschub.

Das Layout, das ich heute zeigen möchte ist nach einer Vorlage von Marcy Penner entstanden.Ich habe mich am Aufbau orientiert, der mir in seiner Schlichtheit sehr gut gefallen hat. Wie zu erwarten, landeten auf meinem Layout erheblich mehr Embellis, als bei ihr. :)
Ich habe es aber farblich recht reduziert gehalten, weil es nicht überladen wirken sollte.

Und so sieht das Ergebnis aus:



Endlich hatte ich mal Verwendung für das tolle Kaffeebecher-Papier von Shimelle, das hier schon länger herumlag.Ich habe die Embellis am unteren Rand in der Mitte platziert, weil so die beiden Hälften miteinander verbunden werden.




















Das war es erst einmal. Ich werde in nächster Zeit noch ein paar weitere Layouts zeigen, denn es gab wirklich eine tolle Mischung der unterschiedlichsten Stile und Techniken.
Ich wünsche euch eine schöne Woche mit hoffentlich etwas Zeit für Kreatives.


Material: Cardstock (Dani Peuss), Patterned Paper (Basic Grey/Shimelle), Tag (Heidi Swapp), Tab (Pink Paislee), Wood Veneers (Studio Calico/ Gossamer Blue/Freckled Fawn), Holzpailletten (Jillibean Soup), Flair Button (Dani Peuss), Stanze (Simply Graphic), Diecut (Shimelle), Leinenzwirn (Garn & Mehr)

Freitag, 29. Januar 2016

*Winter-Liebe* (Dani Peuss Februarkit)

2 Kommentare
 Hallo zusammen,

da war er nun endlich, der Winter. (Wenn auch leider nur für eine Woche).Ja, ich weiß, dass viele ihn lieber garnicht hätten, aber ich mag Schnee nun einmal sehr. :)
Also habe ich mit dem Februarkit von Dani Peuss ein Winter-Layout gemacht und passend zum Schneeherz auf der Gartenbank in Herzchenpapier geschwelgt. Winter, Herzchenpapier und Rosa zusammen - geht? Und wie das geht! Wobei die liebe Frau Kreativsüchtig ja stets beweist, dass Rosa bzw. Pink immer geht, nicht wahr?
























Herzig oder? :)
Und dieser schöne Flair Button aus dem Kit gefällt mir besonders gut.

Demnächst zeige ich mal wieder ein paar meiner Jumpstart-Layouts. Diese Aktion vom Scrapbooktreff-Forum mit täglich neuer Layoutinspiration den ganzen Januar lang gefällt mir sehr. Erst wollte ich nur ein paar Layouts mitmachen, aber ich muss sagen, es hat mich gepackt und es macht richtig Spaß.Ich bin nicht ganz aktuell, aber viel fehlt nicht. Mein sportlicher Ehrgeiz ist geweckt. 
Macht ihr auch bei solchen Aktionen mit und wenn ja, was sind eure Favoriten ?
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende. Hier ist Sturm angesagt, also bestes Scrap-Wetter.
Bis bald.

Material: Cardstock (Dani Peuss), Patterned Paper (Crate Paper / Studio Calico), Sticker (We R Memory Keepers / Studio Calico), Diecuts (Crate Paper), Flair Button (Dani Peuss), Farbspray (Studio Calico), Enamel Shapes (Prima)



Sonntag, 24. Januar 2016

* Dani Peuss Monatskit Blog-Hop *

5 Kommentare
Hallo zusammen und herzlich willkommen zum Monatskit-Blog-Hop des Dani Peuss Teams. Heute gibt es von uns jede Menge Inspirationen zum Februar-Kit und den vielen Add Ons. Wenn ihr der Blog-Kette gefolgt seid, kommt ihr wahrscheinlich von Iara zu mir. Mein heutiges Werk ist ein Layout, das ich mit dem Hauptkit gemacht habe. Für den Hintergrund habe ich zusätzlich das Mixed Media Add On benutzt.

So sieht es aus:





Für meine Silvester-Fotos wollte ich gerne einen passenden spektakulären Hintergrund gestalten.



Hier sieht man den Hintergrund vor der Fertigstellung des Layouts. Im Mixed Media Add On ist eine Flasche Distress Spray Stain Hickory Smoke (ein Grauton) enthalten. Ich wollte jedoch keinen gesprühten Hintergrund, sondern mehr etwas in Richtung Wasserfarbe. Also habe ich eine Folie genommen, darauf etwas Spray gesprüht und zusätzlich etwas Wasser, ebenfalls aus einer Sprühflasche. Die Folie wird dann auf den Cardstock gedrückt, wobei dieser Aquarellhintergrund entsteht. Wenn zu viel Flüssigkeit auf der Folie ist, kann man mit einem Papiertuch etwas abnehmen.Man kann das Ganze auch wiederholen, wenn man mit dem Effekt noch nicht zufrieden ist. Nach dem Trocknen habe ich goldfarbene Tropfen mit dieser Tinte aufgetragen. Zum Schluss habe ich noch Sterne dazugestempelt.Jetzt hat der Hintergrund fast selbst etwas von einem Feuerwerk.

Viel mehr brauchte es dann auch nicht zum fertigen Layout. Etwas Patterned Paper, die Alphas und ein paar Sticker - alles mit Goldakzenten und somit passend zu den Goldtropfen im Hintergrund.



Hier noch ein paar Details:



















Das war es von mir für heute. Falls ihr noch nicht überall gewesen seid, wünsche ich viel Spaß beim Weiterhüpfen. Hier ist noch einmal die vollständige Blog-Kette:


Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche. 

Mittwoch, 20. Januar 2016

*Wir 3* (Dani Peuss Februarkit)

2 Kommentare
Hallo zusammen,

heute habe ich ein weiteres Layout mit dem Februarkit von Dani Peuss für euch. Das Kit enthält einige Papiere und Embellishments aus den Valentins-Kollektionen von Crate Paper und We R Memory Keepers. Wunderschön kann ich nur sagen. Ich habe damit gleich mal ein etwas anderes Familienfoto verarbeitet. :)



Die Herzen habe ich aus einem der Papiere ausgeschnitten.Mit einem passenden Stempel habe ich noch einen Flair Button gemacht.
















Das ist vielleicht nicht die gängige Perspektive für ein Familienfoto, aber da wir sehr unterschiedlich groß sind, ist es viel einfacher, alle Füße, anstelle aller Köpfe ins Bild zu bekommen. :)

Ich möchte nicht versäumen schon mal auf den Sonntag hinzuweisen, an dem es wieder einen Monatskit Blog-Hop des Dani-Peuss-Teams geben wird.Ich habe schon ein paar Sneaks von den Werken der anderen Mädels erhaschen können und kann nur sagen , das sieht sehr vielversprechend aus. Ich hoffe, ihr seid dabei.


Material: Cardstock (Dani Peuss), Patterned Paper (Crate Paper), Sticker (We R Memory Keepers), Alphas (American Crafts), Diecuts (Crate Paper), Farbspray (Studio Calico), Stempel (Ashley Goldberg)

Sonntag, 17. Januar 2016

*Be a star* Dani Peuss Februarkit

1 Kommentar
Hallo zusammen,

die Februarkits und Add Ons von Dani Peuss sind im Shop und ich möchte euch direkt ein Layout zeigen, dass ich mit dem Hauptkit und dem Mixed Media Add On gemacht habe.
Manchmal ergibt sich ein Thema für ein Layout ganz von selbst, wie in diesem Fall. Ich hattem das Schild auf dem Foto in einem Dekoladen entdeckt und mich köstlich amüsiert. Gekauft habe ich es nicht, aber ein Foto musste sein. (Scrapper halt, kennt ihr bestimmt auch oder? ) ;)
Als ich dann die Februarkits auf den Tisch bekam und das Sternenpapier gesehen habe, war sofort klar, was ich damit machen würde.Jede Menge Sterne wurden ausgestanzt und verarbeitet.Die dicken Kleckse habe ich mit dem Distress Stains Dabber aus dem Mixed Media Add On gemacht. Wie das geht, habe ich in dieser Anleitung beschrieben.



















Ich wünsche euch einen schönen Sonntag, egal ob berühmt oder nicht. :)


Material: Cardstock (Dani Peuss), Patterned Paper (7 Papers), Stanzen (Poppystamps/ Little B), Alphas (American Crafts), Chipboard (Pink Paislee), Distress Stain (Ranger), Mistables Sterne (Studio Calico)

Dienstag, 12. Januar 2016

*Be you* Mixed Media Layout

2 Kommentare
 Hallo zusammen,

Im Moment nehme ich am Jumpstart im Scrapbooktreff-Forum teil. Täglich gibt es im Januar eine Layout-Inspiration, die man umsetzen kann.Was mir daran gefällt? Ganz klar die Herausforderung, auch mal die eigene Komfortzone zu verlassen und Neues auszuprobieren. Bei den Vorlagen bisher waren schon mehrere , die ich mir so nie als Inspiration gesucht hätte.Aber nach so mancher Startschwierigkeit findet man meist doch einen Zugang dazu. Ich stelle sogar fest, dass ich bei allen fertigen Layouts meinen eigenen Stil irgendwo wiederfinden kann. Das ist mir schon wichtig, denn eine bloße Kopie der Inspiration soll es ja nun nicht sein. 
Das Layout, das ich heute zeigen möchte, hat mir besonders viel Spaß gemacht.Ein Layout im Mixed Media Stil ganz ohne Patterned Paper, nur mit Farben, Masks, Strukturpaste und Stempeln.Da einer meiner Vorsätze für dieses Jahr darin besteht, mehr Art Journaling und Mixed Media Projekte zu machen, kam mir das gerade recht.

So sieht das fertige Layout aus:


Bevor ich mit der Farbe losgelegt habe, musste ich mir natürlich überlegen, wo mein Foto platziert werden soll und wo ich stempeln wollte.Dann habe ich das ganze Blatt erst einmal grundiert. Dazu habe ich mit einem Schwamm Dylusions Paint in weiß aufgetragen. Das Tolle an dieser Farbe ist, dass sie recht flüssig ist und sich quasi übergangsfrei verwischen lässt. Die Grundierung sieht man also nicht.Außerdem kann man auf dieser Farbe mit allen Farben und Medien weiterarbeiten.Alles trocknet gut und verwischt später auch nicht. Ich habe dann mit Farbspray in Mint und Violett begonnen und nach dem Trocknen gestempelt.Die goldene Farbe ist ein Irresistible Spray von Tsukineko. Diese Farbe zieht nicht ins Papier ein, sondern trocknet erhaben auf, wodurch eine schöne Strúktur entsteht. Zum Schluss habe ich dann noch weiße Strukturpaste mit einer Mask aufgetragen. Mir gefällt das Ergebnis ausgesprochen gut und das ganz ohne Patterned Paper.

Und hier noch ein paar Details:











Wie sieht es bei euch aus? Mögt ihr die Matscherei mit Farben und Pasten, oder ist das nicht euer Ding? Ich mag das sehr gerne, auch wenn das Saubermachen hinterher schon mal lästig sein kann, je nachdem, wie sehr man sich ausgetobt hat. :) Aber ich finde, es lohnt sich.
Also ran an die Farben.
Ich wünsche euch eine schöne Winterwoche. Hier soll es ordentlich Schnee geben, Edgar und ich freuen uns schon auf schöne Spaziergänge.


Material: Aquarellpapier, Dylusions Paint (Ranger), Farbsprays (Prima), Irresistible Spray (Tsukineko), Stempel (Prima/ Glitz/ Tim Holtz), Stempelkissen (Staz On)Mask (Crafter's Workshop), Strukturpaste (Liquitex), Alphas (Amy Tangerine)