Mittwoch, 28. Januar 2015

* Best ever *

5 Kommentare
Nachdem der Winter bisher ja eher geschwächelt hat, gab es nun doch Frost und Schnee. (Wenn auch nicht so viel, wie wir es hier im Harz gewöhnt sind.
Also wurden auch schnell ein paar Fotos gemacht, die auf einem Layout gelandet sind. Verwendet habe ich dafür unter Anderem das Februarkit von Dani Peuss, sowie reichlich winterliche Ausstanzungen.
Die Stanzschablonen sind von Memorybox und ich liebe sie, weil sie so filigran sind.
Nicht, dass nun jemand auf die Idee kommt, wir hätten Edgar zu heiß gebadet - das reizende Wesen auf dem mittleren Foto ist Little Miss Luna von nebenan. (Die übrigens gerne bei uns ein und ausgeht - mit Vorliebe in Richtung Speisekammer, wo die Hundehäppchen aufbewahrt werden.).


































Hier soll es in den nächsten Tagen wieder Schnee geben. Ich freu mich, wenn es denn stimmt.
Wie sieht das bei euch aus? Schneefans oder eher nicht?
Habt einen schönen Tag - egal bei welchem Wetter. :)


Material: Cardstock (Dani Peuss/American Crafts), Patterned Paper (Crate/Teresa Collins), Stanzen (Memory Box), Watercolor Words (Dear Lizzy), Stempel (Tim Holtz/Hema), Stempelkissen (Ranger), Farbspray (Studio Calico/Tsukineko)

Samstag, 24. Januar 2015

* Love life * (Dani Peuss Mixed Media Kit)

4 Kommentare
Heute mal ein etwas anderes Projekt. Ich habe mich auf das Mixed Media Kit für Februar gestürzt und herausgekommen sind zwei kleine Keilrahmen.Das Kit enthält unter anderem eine wunderbare Goldpaste mit leicht sandiger Struktur.Toll mit einer Mask (Schablone) zu verarbeiten.
Ich habe Fotos von den einzelnen Arbeitsschritten gemacht, sodass ihr mir bei der Enstehung der Rahmen quasi über die Schulter schauen könnt.




                 Los geht es mit derGrundierung der Rahmen. Dazu benötige ich Gesso und einen Pinsel.





Ich gebe etwas Gesso auf die Leinwand...





...und verteile es mit dem Pinsel.





Trocknen lassen oder mit dem Föhn trocknen.





Im nächsten Schritt möchte ich eine Schicht Tissuepaper aufbringen.(Davon wird man am Ende zwar nicht mehr viel sehen, abert dadurch, dass es noch an manchen Stellen durchschimmert wirkt das fertige Werk vielschichtiger.





Ich trage zuerst eine dünne Schicht Gelmedium auf...





...dann platziere ich das Tissuepapier...





...und bestreiche das Ganze nochmals mit Gelmedium.





Das Gelmedium fungiert quasi als Kleber. Mit dem zweiten Rahmen ebenso verfahren.





Mit einem Spachtel trage ich nun etwas von der türkisfarbenen Acrylfarbe aus dem Kit auf.






Nach dem Trocknen wir darüber die Goldpaste mittels einer Schablone/Mask aufgetragen. (Schablone auflegen, mit dem Palettmesser die Paste aufstreichen und dann die Schablone wieder abnehmen.) Das Gleiche beim zweiten Rahmen wiederholen und dann die Rahmen trocknen lassen.Das sieht natürlich noch ziemlich knallig aus.





Daher wird alles noch einmal leicht mit Gesso oder weißer Acrylfarbe überpinselt. Mit einer weiteren Mask/Schablone und der türkisfarbenen Acrylfarbe setze ich an einigen Stellen Akzente.Hier sieht man auch noch recht gut das Tissuepapier durchscheinen.





Die überpinselten  Blüten bekommen nochmal einen Goldenen *Anstrich*. Dazu lege die Schablone noch einmal auf und trage noch etwas Goldpaste auf.Die Wörter werden aufgestempelt und mit einem Pertmanentmarker (Scharpie) nachgezeichnet.





An den Rändern  und einigen Stellen im Mittelbereich trage ich mit dem Finger noch etwas blaue Farbe auf.Dann werden Stiele und Blätter mit schwarzem marker gezeichnet und weiß ausgemalt.


Und so sehen die Rahmen fertig aus:






































Material: 2 Keilrahmen 15x15cm, Gesso (Liquitex), Ferro Goldpaste (VIVA Decor), Acrylfarbe Teal (Golden), Masks/Schablonen (Crafter's Workshop), Gelmedium (Ranger), Tissuepaper (Tim Holtz), Marker schwarz und weiß (Scharpie)

Mittwoch, 21. Januar 2015

* Komm-Spielen-Challenge: winterweiß*

2 Kommentare




*Komm spielen* heißt es heute wieder bei Dani Peuss. Wie immer am Mittwoch gibt es eine scrappige Herausforderung, die es umzusetzen gibt. Diesmal war ich an der Reihe, mir eine Aufgabe auszudenken.
Mein Thema lautet: Winterweiß. Ich möchte ganz viel weiß auf dem Layout sehen und so wenig andere Farbe wie möglich.Das muss nicht langweilig aussehen. Man kann statt mit Farben wunderbar mit Formen ,Materialien und Texturen spielen. Vellum, Prägungen, Strukturpasten und Stoff können interessante Akzente setzen.
Ein Beispiellayout habe ich natürlich auch gemacht.Entstanden ist es hauptsächlich mit Material aus dem Februarkit.



Ich habe aus geprägtem Cardstock, Patterned Paper und Vellum Kreise und Schneeflocken gestanzt.
Dazu noch ein paar hauptsächlich weiße Embellis und ein Streifen Plüsch.






























Wer mag, hat zwei Wochen Zeit, sich der Herausforderung zu stellen. Zu gewinnen gibt es übrigens auch.
Mehr Infos gibt es auf dem Dani Peuss Blog und im Forum.
Habt einen schönen Tag.

Material: Cardstock (Dani Peuss /Bazzil), Patterned Paper (Pink Paislee), Vellum (American Crafts), Clip (Heidi Swapp), Glitterpfeil (Freckled Fawn), Flair Button (Evalicious), Puffy Sticker (Studio Calico), Diecut Titel (American Crafts), Enamel Dots (Freckled Fawn), Farbspray (Tsukineko), Stempel (Shimelle)


Sonntag, 18. Januar 2015

* Love this * (Dani Peuss Februarkit)

4 Kommentare
Ein weiteres Layout mit dem Februarkit von Dani Peuss ist entstanden. Eigentlich sollte ich wohl sagen mit den Kits, denn ich habe wieder munter gemischt.
Im Hintergrund habe ich mittels einer Mask und dem Ministempelkissen aus dem Mixed Media Kit ein paar Buchstaben aufgebracht. Diese Ministempelkissen sind dafür besonders gut geeignet, da man nicht mal ein extra Schwämmchen benötigt, sondern direkt mit dem Stempelkissen auf die Mask tupfen kann.
Die Kombination Mask/Stempelkissen ist auch was für diejenigen, die es mit dem Matschen nicht so haben. Da verläuft nichts und man bekommt die Farbe genau da hin, wo man sie auch haben will.
Eine Anleitung zu dieser Technik findet ihr hier.
Ich habe auf meinem Layout das schöne Papier von Crate Paper aus der Kiss Kiss Kollektion und ein Stück Vellum benutzt. Außerdem kam wieder die Dandelion Stanze von Kesi Art zum Einsatz, die ich besonders gerne mag.
























                                             Ich wünsche euch einen schönen Sonntag. :)


Material: Cardstock (Dani Peuss), Patterned Paper (Crate Paper), Vellum (Crate Paper), Rahmen (Crate Paper/Freckled Fawn), Chipboard (Heidi Swapp/Studio Calico), Puffy Sticker (Freckled Fawn), Die Cut (American Crafts), Stanze (Kesi Art), Bordürenstanzer (Fiskars), Farbspray (Studio Calico/Heidi Swapp), Rollerstamp (American Crafts/Shimelle)

Donnerstag, 15. Januar 2015

* OLW 2015 * (Dani Peuss Februarkit)

4 Kommentare
Ab heute gibt es das Februarkit von Dani Peuss inkl. 5 Add Ons im Shop.
Daher möchte ich heute ein Layout zeigen, das ich mit dem Kit gemacht habe.
Das Thema: olw (one little word) 2015, also das Wort, das mich in diesem Jahr begleiten soll.
Ich habe auch in den letzten Jahren mal ein Wort ausgesucht, das ich für mich passend fand, mich aber dann letztendlich doch nicht so viel damit beschäftigt und auseinandergesetzt, wie ich das eigentlich wollte. Also habe ich beschlossen, in diesem Jahr den Online Workshop von Ali Edwards zu machen.Man bekommt dort monatlich Prompts/Anregungen zum Thema und kann sich außerdem mit anderen austauschen.Durch diese regelmäßigen Anstöße bleibe ich hoffentlich am Ball. :)
Mein Wort für 2015 ist Balance.Interessanterweise kam es mir in den Sinn, als ich überhaupt nicht nach einem Wort gesucht habe.Es ist mir quasi über den Weg gelaufen. Wenn das mal nicht ein gutes Zeichen ist. :)
Es wird dazu sicher noch einige Beiträge im Laufe des Jahres geben, wenn ich mich ein bisschen mehr in das Thema eingearbeitet habe.
Jetzt und hier erst einmal das Layout.




Ich war ja ganz begeistert von dem Streifenpapier aus dem Kit. Das passte perfekt zu den Pinselstricheleien auf dem Foto. Das bepinselte Kärtchen habe ich dann gleich mit eingearbeitet.
Das Mesh-Gewebe hinter dem Foto habe ich aus dem Mixed Media Add On. Da ist eine ganze Rolle (ca 70cm) drin.
Die Alphas aus dem Kit waren ursprünglich weiß. Ich habe sie schwarz eingefärbt und dann noch etwas Glitzer mit einem Stift aufgetragen.

























Habt ihr auch ein Wort für das Jahr? (Von einigen weiß ich das ja schon). Und wenn ja, habt ihr euch schon damit befasst und auseinandergesetzt? Macht ihr auch den Workshop oder wie geht ihr das an?
Würde mich sehr interessieren. Habt einen schönen Tag.

Material: Cardstock (Dani Peuss), Patterned Paper (Amy Tangerine), Rahmen (Crate Paper), Alphas (American Crafts), Chipboard Sticker (Heidi Swapp), Farbsprays (Studio Caloco/Tsukineko), Brads, Paillettenband, Mesh




Samstag, 10. Januar 2015

* Zwei Karten mit Anleitung *

7 Kommentare
Hallo und ein schönes Wochenende allerseits.
Ich habe heute zwei Karten im  Gepäck, die ich mit dem Januarkit und dem Mixed Media Add On von Dani Peuss gemacht habe. Dazu gibt es eine kurze Anleitung, wie der Hintergrund gestaltet wird.








Ich habe zunächst einen Bogen Cardstock halbiert und die beiden Stücke in der M itte gefalzt. Das wird meine Kartenbasis. Dann wird die Mask aus dem Mixed Media Kit platziert. Die Ränder klebe ich mit Malerkrepp bzw. Washitape ab, damit später keine Farbe über den Rand hinausgeht.





Zum Einfärben benutze ich Stempelfarbe. Mit einem Schwämmchen nehme ich Farbe vom Stempelkissen auf und tupfe dann über die Mask bis die Farbe gleichmäßig in gewünschter Intensität aufgetragen ist.





So sieht dann das Ergebnis nach Entfernen von Washitape und Mask aus.





Zum Dekorieren habe ich Papier und Korkteile aus dem Kit benutzt und mit ein paar Enamel Dots ergänzt.Auf die gleiche Weise ist noch eine zweite Karte mit einer anderen Mask aus dem Mixed Media Kit entstanden.




Hier noch einmal beide Karten inkl. Details:





























Eine, wie ich finde, einfache, aber effektive Technik.


Material: Cardstock (American Crafts), Masks (Studio Calico), Stempelkissen (Hero Arts), Kork (Teresa Collins), Enamel Dots (Freckled Fawn), Wood Veneer (Studio Calico), Puffy Sticker (Freckled Fawn)