Montag, 29. Juni 2015

* Art * (Dani Peuss Julilkit)

4 Kommentare
Ich erwähnte glaube ich letztens schon mal, dass mir die Kombination Schwarz/Weiß/Gelb gut gefällt.
Passend dazu habe ich heute ein weiteres Layout mit dem Dani Peuss Julikit.
Zu den Papieren aus dem Kit habe ich noch Color Shine Farbspray in der Farbe Butter benutzt, sowie die Klecksstempel von Prima aus einem früheren Mixed Media Add On. Auf dem im Kit enthaltenen Tag findet sich das Journaling. Der Titel ist mit einer Stanze von Kesi Art gemacht. Ich habe erst etwas gezögert, ihn direkt auf das Foto zu kleben, aber jetzt gefällt es mir so richtig gut.



















Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende und seid gut in die neue Woche gestartet. Der Sommer soll ja nun ordentlich durchstarten. Ich bin gespannt. :)
Habt einen schönen Tag.


Material: Cardstock (Dani Peuss) Patterned Paper (Amy Tangerine/Ruby Rockit), Farbspray (Heidi Swapp), Stempel (Prima Marketing) Stempelfarbe (StazOn / Tsukineko), Stanzen (Kesi Art), Enamel Dots (American Crafts Shimelle), Puffy Sticker (Pinkfresh Studio),

Freitag, 26. Juni 2015

* Hello summer * (Crate Paper Poolside)

1 Kommentar
Ok, so richtig viel Sommer hatten wir bisher nicht, aber als er mal kurz vorbeigeschaut hat, da haben wir einen schönen sonnigen Tag im Garten genossen und es gab selbstgemachtes Himbeereis.
Angeblich soll der Sommer ja nun in der nächsten Woche wiederkommen. Also habe ich zur Einstimmung mal das Foto von unserem Sommer-Garten-Eis-Tag zu einem Layout verarbeitet.
Verwendet habe ich dazu die schöne *Poolside* Kollektion von Crate Paper. Da gibt es wieder tolle Diecuts und auch Wood Veneers. Eins davon habe ich für den Titel verwendet und es passend zum Glitter der Diecuts golden angemalt. Die Flip-Flops habe ich aus einem der Papiere ausgeschnitten.

























Ich wünsche euch ein schönes Wochenende,. Mal sehen, ob er dann wirklich kommt, der Sommer. :)

Material: Papier, Diecuts, Wood Veneers, Enamel Dots (Crate Paper)

Mittwoch, 24. Juni 2015

* Love it * (Dani Peuss Julikit und Fuse)

10 Kommentare
 Passend zum Workspace Wednesday mal was Technisches.
Für dieses Layout habe ich neben dem Julikit von Dani Peuss gleich noch zwei meiner Lieblingsgerätschaften benutzt. Zum einen meinen Instax Share Drucker, mit dem ich die Fotos gedruckt habe. Die Anschaffung habe ich nicht bereut.Im Gegensatz zur Instax Kamera, bei der man nie so genau weiß , wie die Fotos am Ende werden (und die daher eine Menge teuren Ausschuss produziert), kann ich hier mit dem iPhone fotografieren und die Fotos anschließend auch noch bearbeiten bevor ich sie dann via App an den Drucker schicke, der mir dann diese hübschen Polaroid Fotos ausdruckt. Praktischerweise kommen in den Drucker die gleichen Fotokassetten wie in die Kamera, sodass es aussieht, wie mit der Instaxkamera fotografiert. Da diese Fotos nicht ganz billig sind, finde ich es schon prima, wenn sich auf diese Weise die teuren Fehlversuche vermeiden lassen.
Mein neuestes Spielzeug ist ein Photosleeve-Fuse-Tool. Mit diesem Gerät kann man Folien verschweißen.
Toll bei Project Life und auch fürs Scrapbooking. Man kann damit Konfetti- und Paillettentaschen machen oder zusätzliche Fotohüllen einschweißen.
Ich habe mich hier mal an etwas ganz Anderem versucht, nämlich an Buchstaben. (Zunächst mal ganz vorsichtig an denen, die nur gerade Linien haben.) Das Ergebnis finde ich schon mal sehr ansprechend.
Mal sehen, was mir noch für Verwendungsmöglichkeiten einfallen. :)


































In der letzten Zeit gab es einige neue Gerätschaften auf dem Markt, Minc, Fuse und wie sie alle heißen.
Ich bin ja anfällig für so etwas und muss mir dann schon ab und zu auf die Finger hauen, damit das nicht alles unreflektiert im Einkaufskörbchen landet.Denn nicht alles braucht man wirklich, auch wenn es auf den ersten Blick extrem verlockend aussieht. Wie sieht das bei euch aus? Was wollt ihr euch zulegen oder habt es schon und was findet ihr verzichtbar?
Wie immer bin ich so garnicht neugierig. ;)
Und an die Fuse-Besitzer: für was habt ihr das Teil schon verwendet und seid ihr zufrieden damit?
Ich bin ja noch in der Testphase.
Habt einen schönen Tag.

Material: Cardstock (American Crafts), Patterned Paper (Amy Tangerine), Diecuts (Amy Tangerine), Puffy Sticker (Amy Tangerine/Freckled Fawn), Brad (Crate Paper), Chipboard Herz (Studio Calico), Pailletten (Studio Calico), Farbspray (Studio Calico), Enamel Dots (American Crafts/Shimelle), Stempel (Hema), Fuse (WeR Memory Keepers)

Samstag, 20. Juni 2015

* Project Life Wochen 15 und 16 * (Dani Peuss Julikit)

3 Kommentare
Das Project Life und Planner Add On zu Julikit von Dani Peuss gefällt mir besonders gut.
Tolle Journalingkarten und ein Instakit von Pink Paislee mit schönen Rahmen und Overlays, sowie ein Notepad von Amy Tangerine sind enthalten.
Ich habe bisher zwei Wochenseiten damit gestaltet, die ich heute zeigen möchte.


















Hier habe ich einen der schönen Rahmen benutzt.






















Hier habe ich eine der Seiten aus dem Notepad auf ein Stück Cardstock geklebt,noch etwas verziert und daneben mein Journaling für die Woche geschrieben.



























Hier habe ich eins der Overlays benutzt.


































Einige meiner Designteamkolleginnen haben ebenfalls Inspirationen mit dem Julikit und den Add Ons für euch. Die Links findet ihr hier auf dem Blog von Dani Peuss, wo  Kit und Add Ons ausführlich präsentiert werden.Hüpft doch mal hin. :)
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.


Donnerstag, 18. Juni 2015

* Karten mit Aquarellhintergrund * (Dani Peuss Mixed Media Kit)

7 Kommentare
Eigentlich müsste es ja Kitmix heißen, da ich auch ein Papier aus dem Scrapbook Kit verwendet habe. :)
Aber der Ausgangspunkt für die Karten, um die es heute hier geht, war die Hintergrundgestaltung.
Das Mixed Media Add On zum Julikit von Dani Peuss  enthält unter Anderem eine Flasche der tollen Color Shine Sprays von Heidi Swapp in der Farbe Patina. Ich bin ja bekennender Fan dieser Sprays mit dem leichten Schimmer. Ich möchte anhand von drei Karten zeigen, dass man mit diesen Sprays eben nicht einfach nur direkt aufs Papier  sprühen oder klecksen kann. Ich habe ein Stück Folie genommen (irgendein Rest von einer Verpackung) und habe darauf das Farbspray gesprüht und noch etwas gekleckst.
Dann habe ich die Folie auf Papier gedrückt. (Es empfiehlt sich, dickeren Karton oder Aquarellpapier zu nehmen - in jedem Fall sollte es etwas fester und saugfähig sein. Dann wellt sich nichts.)
Auf diese Weise bekommt man nicht dieses typische Sprühfleck-Muster, sondern es sieht eher aquarellartig gemalt aus.Dann habe ich noch ein paar Kleckse goldener Farbe hinzugefügt.
Aus einem Reststück Papier habe ich Streifen gerissen und aufgeklebt.Das Ganze mit grünem Cardstock hinterlegt und auf die Kartenbasis aufgenäht - fertig.
Dekoriert habe ich dann lediglich mit ein paar schönen Diecuts und Alphas.



















Probiert ihr auch manchmal aus, Materialien mal anders zu verwenden? Ich bin  immer sehr interessiert
an neuen Möglichkeiten und Techniken. Also nur  her damit. :)

Material: Cardstock (American Crafts), Aquarellpapier (Canson), Patterned Paper (Ruby Rock-It), Alphas (Studio Calico), Stanzen (Simply Graphic/Kesi Art), Farbspray (Heidi Swapp)

Montag, 15. Juni 2015

* Here we go *

1 Kommentar
Und schwupps ist das Wochenende schon wieder vorbei.
Ich wünsche  euch einen schönen Montag und einen guten Start in die neue Woche.
Mein Mann ist zur Zeit wieder auf einem Segeltörn und kommt am Wochenende hoffentlich mit vielen schönen Fotos zurück. (Wappnet euch für eine Flut neuer Segellayouts.) ;)
Passend dazu heute wieder etwas Maritimes.
Ich hatte dieses Foto letztens hier schon einmal verwendet, und da ich mich nicht entscheiden konnte, ob ich es in großem oder kleinem Format verwenden wollte, habe ich einfach zwei Layouts gemacht.
Im Gegensatz zum ersten Layout mit etwas aufwendiger Hintergrundgestaltung ist dieses etwas schlichter gehalten.























Ich finde es ja nicht verwerflich, ab und an mal ein Foto erneut zu verarbeiten. Unter Umständen kann man ja auch durch unterschiedliche Gestaltung und Materialien eine ganz neue Stimmung schaffen.
Wie seht ihr das? Kommt es bei euch auch vor, dass ihr ein Foto so besonders gern mögt, dass ihr es noch einmal verwenden wollt?


Material: Cardstock (Dani Peuss), Patterned Paper (Crate Paper), Alphas (Amy Tangerine), Wood Veneers (Jillibean Soup), Wood Sprinkles (Jillibean Soup), Enamel Dots (Studio Calico), Farbspray (Studio Calico)

Freitag, 12. Juni 2015

* Nature *

4 Kommentare
Ich mag die hellgrüne Farbe der Blätter im Frühling.
Außerdem mag ich Holzpapier, Strukturpaste, Buchseiten, Farbsprays und Stanzen von Kesi Art.
Also hat all das einen Platz auf dem heutigen Layout gefunden. :)
Da sich an der Stelle, wo ich die Strukturpaste aufgetragen habe Cardstock, Patterned Paper, Buchseite und Seidenpapier überlagern, verteilt sich die Paste quasi über 4 Ebenen und es funktioniert trotzdem richtig gut.














Und schon ist es wieder Freitag und die Woche fast um. Bei uns wird heute noch organisiert und gepackt, denn mein Mann startet morgen in seine erste Segelwoche in diesem Jahr und bringt dann hoffentlich wieder reichlich Bilder für schöne Layouts mit. :)
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Material: Cardstock (American Crafts), Patterned Paper (DCWV/ Crate Paper), Stanzen (Kesi Art), Tag (Studio Calico), Sticker (Pebbles), Puffy Sticker (Evalicious/Studio Calico), Knopf (Crate Paper), Enamel Dots (Studio Calico), Farbspray (Heidi Swapp/Studio Calico), Schablone (Crafter's Workshop), Strukturpaste (Liquitex)