Dienstag, 11. April 2017

* Brusho Effekte mit Tee * (Tutorial)

Hallo zusammen,
Hi there,

kennt ihr Brushos, diese Farbpigmente in Pulverform, die bei Kontakt mit Wasser so herrliche Farbexplosionen auslösen? Einen ähnlichen Effekt kann man ganz einfach mit Früchtetee erzeugen. Das funktioniert erstaunlich gut und ist obendrein auch noch sehr sparsam. ;)

you know Brushos, these pigments that react with water and create fantastic color explosions?
I want to show you, that you can get a similar effect using a simple tea bag. That works pretty well .




Man benötigt festes Papier (Aquarellpapier oder dickeren Cardstock), das mit Malerkrepp oder Waschi Tape auf der Unterlage fixiert wird. Das sorgt dafür ,dass sich das Papier beim Einfeuchten nicht einrollt. Mit einem dicken Pinsel oder einer Sprühflasche wird das Papier ordentlich eingefeuchtet.Dann schneidet man einen unbenutzten Teebeutel auf (ich habe Fürchtete benutzt, weil man durch die unterschiedlichen Früchte verschiedene Farben bekommt) und verteilt die Teekrümel auf dem Papier.

First we need watercolor paper or thick cardstock. Glue it on your craft sheet with washi tape so that the edges don't bend when the paper gets wet.Then add water with  a paint brush or a mister. The paper should be really wet. Then take an unused tea bag (I use tea with different fruits to get different colors) and spread the tea over the wet paper.






Wie man sieht, reagiert der Tee sofort mit dem Wasser. Falls das Papier an einigen Stellen noch zu trocken ist oder man die Reaktion verstärken will, kann man noch Wasser auf den Tee sprühen.
Dann heißt es warten (und gegebenenfalls einen Tee trinken), bis das Ganze trocken ist.


As you can see, the tea reacts immediately with the water. If there are some parts of the paper that are not really wet or you want to have a stronger reaction you can add more water.Then you have to wait until tea and paper are dry.






Wenn alles getrocknet ist, nehmen wir einen Pinsel und bürsten die trockenen Teekrümel vorsichtig ab.

When paper and tea are dry, take a pain brush and wipe the tea off.











Und das ist das Ergebnis. Nicht schlecht oder?

And that's the result. I really like how it turned out.


Und jetzt möchte ich noch zeigen, was ich mit den so entstandenen Papieren gemacht habe. Ich habe sie auf einer Artjournal Seite verwendet. das Papier hinter den kreisen ist übrigens von einem benutzten Teebeutel.

And now I want to show you what I did with these papers . I used them on an art journal page. the paper behind the circles is from a used tea bag.
















Vielleicht habt ihr ja Lust, diese Technik auch mal auszuprobieren. Danke fürs Vorbeischauen.

Maybe some of you want to try this fun technique too. Thanks for stopping by.


Kommentare:

  1. Wie witzig, ich steh zur Zeit auch total auf Brusho- auf Tee wäre ich allerdings nicht gekommen, ein toller Effekt!

    LG von mir, Conny

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Brushos kenne ich. Habe zwei Farben zu Hause...leider noch praktisch ungebraucht. Aber dass man Tee benutzen kann...darauf wäre ich nie gekommen.

    AntwortenLöschen
  3. Super Tipp, probiere ich auch mal aus. Danke!

    AntwortenLöschen